4.11.2013: Der 3. Cardioscan

03:00: Es ist mal wieder soweit. Ich hab jetzt meinen dritten Cardioscan machen lassen.

Seit Ende August hab ich mir insgesamt wieder knappe 5 Kilo abgearbeitet, meinen BMI um 1 gesenkt und meinen Bauchumfang um weitere 3 cm verkleinert. Alles in Allem ein doch recht zufriedenstellendes Ergebnis.

Wie man unschwer erkennen kann, hab ich immer noch nicht meinen Wasserhaushalt in den Griff bekommen. Allerdings hab ich es auch nicht wirklich versucht. Eher das Gegenteil war der Fall… ich trinke auf der Arbeit nur noch meine 2 Tassen Tee und greife nur noch selten zur Wasserflasche anstatt sie leer mit nach Hause zu nehmen. Ich sehe einfach nicht ein, warum ich trinken sollte, wenn ich nicht durstig bin…

Mein Trainer sagte mir, ich sollte darauf achten, abends weniger Kohlehydrate zu mir zu nehmen. Da ich am Abend aber meine einzige warme Mahlzeit am Tag bekomme, könnte sich das als recht schwierig darstellen. Nichtsdestotrotz werde ich in nächster Zeit mal ein bisschen recherchieren, was man so essen könnte, das ich ohne Würgreiz runterkriege.

Den im letzten Post erwähnten Ingwer-Tee habe ich auch ausprobiert. Allerdings konnte ich nicht wirklich feststellen, ob mein Stoffwechsel tatsächlich angeregt wurde.
Zuerst habe ich die Ingwer-Honig-Mischung von Meßmer ausprobiert. Eine ziemlich würzige Angelegenheit und als Früchtetee-Trinker recht gewöhnungsbedürftig.
Jetzt im Moment trinke ich auf der Arbeit die Ingwer-Orange-Mischung von Teekanne. Mundete auf jeden Fall besser als der Tee vorher.
Hiernach werde ich mir wahrscheinlich die Landlust Ingwer-Apfel-Mischung von Teekanne holen…

3:33: Joa… das wars vorerst. Ich kloppe mich noch ein bisschen mit meinem Pi und bring irgendwann den von niemandem erwarteten 2. Teil raus… bestimmt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>